Unter Kronleuchtern, weiss gedeckt, mit prächtigem Blumenschmuck und harmonischer Hintergrundmusik feierte eine 40-köpfige Gesellschaft stilvoll und ausgelassen Geburtstag in der Tanzschule Dancer's World im Reppischhof. Das Geburtstagskind war noch kein echter Oldtimer und wirkte auch noch recht modern und dynamisch. Die Tanzveteranin nahm die Gelegenheit wahr, ihrem Freundeskreis ihre Dancer’s World zu zeigen.

Und tatsächlich, da ging die Post ab. Nachdem sich alle am reichhaltigen Brunch Buffet gestärkt hatten, legten auch die Scheuesten ihre Hemmungen ab und folgten dem Tanzlehrer aufs Parkett. Nun hiess es auf 6 zählen beim DiscoChart oder beim Linedance die Promenade einigermassen im Rhythmus hinkriegen. Himmel, war das eine Gaudi. Der Saal füllte sich mit Fröhlichkeit. Begeistert folgten alle den Anweisungen des Vortänzers. Öfters gingen die Aufforderungen in lautem Gelächter unter. Der Spiegel verdoppelte die sichtbar gute Laune. Es gab kein Richtig und Falsch, kein Gut und Schlecht. Einfach Spass machte die Bewegung zu Musik.

Nur widerwillig löste man sich am Ende des Festes vom Ort der puren Lebensfreude. Es war ein Sonntag fern jeden Alltags. Es war eine Feier, wo alles stimmte: plaudern, essen, sich vergnügen, tanzen und neue Menschen kennen lernen. Für so viel Genuss sind die Lokalitäten der Dancer’s World perfekt.

Die 600 Fotos fingen die heitere Stimmung perfekt ein. Das neue Lebensjahr der Jubilarin startete mit einem ersten fulminanten Höhepunkt. Wie schön, wenn  das Glück so greifbar wird. Am 15. September gibt es gratis eine Schnupper-Party bei Dancer’s World. Alle, die unbeschwerte Stunden verbringen wollen, sollten da hin gehen. Die Schreiberin ist dort ganz bestimmt anzutreffen.