Am vergangenen Dienstag, dem 10. Februar 2015, fand sich die SP Ortspartei der vier Gemeinden Unterengstringen, Weiningen, Geroldswil und Oetwil in der Brasserie Geroldswil zum ersten Mal in diesem Jahr zu einer Versammlung zusammen. Unterstützt wurde die Runde von Rolf Steiner, Präsident der SP Limmattal, welcher zur Hälfte der Versammlung das Vorgehen bezüglich der Kantonsratswahlen im Kanton Zürich schilderte und auf weitere Termine, wie zum Beispiel die kleine Podiumsdiskussion mit Jacqueline Fehr und anderen RegierungsratskandidatInnen am 19. März in Dietikon verwies. Auch Kantonsratskandidatin Yvonne Apyio Brändle-Amolo aus Weiningen stellte einige Projekte im Zuge ihres Wahlkampfs vor. Die SP Kreisgemeinde einigte sich zudem auf die Durchführung von zwei Standaktionen und zwei Kartenverteilaktionen im Gebiet der Kreisgemeinde. Des weiteren sprach sich die Ortspartei einstimmig dafür aus, Klaus Baumeler bei seiner erneuten Kandidatur als Friedensrichter für Weiningen zu unterstützen sowie, sich für den Bau des Gemeindehauses in Unterengstringen auszusprechen. Zum Schluss wurde der Entscheid gefällt, dafür Sorge zu tragen, dass der Betrieb des Restaurants «Föhrewäldli» in der Fahrweid bald möglichst wieder aufgenommen und bei dieser Geschichte endlich Klarheit geschafft wird. Nach intensivem Austausch, Rückblick auf das vergangene und Ausblick auf das vor uns liegende Jahr, wurde die Sitzung um 22 Uhr geschlossen. Das nächste Treffen der SP Kreisgemeinde wird am 4. Juni 2015 stattfinden.