Engstringer Bauernkapelle feiert ihr 55 jähriges Bestehen

Die Engstringer Bauernkapelle feiert dieses Jahr ihr 55 jähriges Bestehen mit einem speziellen Jubiläums-Konzert im Orgelsurium in Unterengstringen. Ebenfalls feiert Jacki Rubi, Limmattalerin des Jahres 2017, 20 Jahre Orgelsurium. Grund genug, ein Doppel-Jubiläums-Konzert mit Sonntags-Brunch zu machen.

Schon sonntags früh, beim Betreten des einzigartigen Hammond-Orgel-Museums, duftete es herrlich nach frischgebackenem Brot. Ein reichhaltiges Brunch-Buffet wurde von der Orgelsurium-Crew bereitgestellt. Während die vielen Gäste sich am Buffet bedienten, eröffnete die Engstringer Bauernkapelle das Konzert. Es erklangen wunderschöne böhmische und mährische Polkas, Walzer und Märsche. Das lauschende Publikum fand sichtlich Gefallen. Humorvoll und gekonnt führte der Ansager durch das abwechslungsreiche Musik-Programm. Der Dirigent Sigi Donner und die Musikantinnen und Musikanten verstanden es immer wieder, mit Freude diese Musik den Zuhörern hinüberzubringen. Ein tosender Applaus war sicher. Als Zugabe durfte natürlich die Hymne der Blasmusik „Der böhmische Traum“ nicht fehlen.

Die Engstringer Bauernkapelle bedankt sich herzlich bei allen Mitwirkenden vor, auf und hinter der Bühne, die dazu beigetragen haben, dass dieses Jubiläumskonzert ein grosser Erfolg wurde.

Ein grosser Dank geht auch an alle Fans, Passivmitglieder und Gönner der Engstringer-Bauernkapelle für die Treue all die Jahre hindurch.

Eure Engstringer Bauernkapelle

Weitere Infos unter: www.engstringer-bauernkapelle.ch