Würenlos

Dorfjugend baut Wildbienenhotels

megaphoneaus WürenlosWürenlos
Die Jugendlichen aus Würenlos mit ihren fertigen Wildbienenhotels

Die Jugendlichen aus Würenlos mit ihren fertigen Wildbienenhotels

Natur- und Vogelschutzverein Würenlos

Dorfjugend baut Wildbienenhotels

Am letzten Augustsamstag gab es ein grosses Hallo auf dem Bauernhof von Claudia und Hans Markwalder in Würenlos. Bei wunderbar sonnigem und warmem Wetter trafen sich Jugendliche ab der 3. Schulklasse zum Bau von Wildbienenhotels. Über 20 Knaben und Mädchen waren der Einladung des Natur- und Vogelschutzvereins Würenlos gefolgt, um ein Zeichen zur Förderung der Wildbienen zu setzen. Der allgemeine Rückgang der Insekten hat gravierende Folgen nicht nur für Vögel, Reptilien, Amphibien und manche Säugetiere – auch die Bestäubung von Blüten in Blumen- und Obstgärten wird immer schwieriger. Daher war die Freude über das grosse Interesse am Bau von Wildbienenhotels beim Präsidenten des Natur- und Vogelschutzvereins Walter Schneider gross. Martin Strohmeier organisierte den Anlass gekonnt und instruierte die Jugendlichen. Viele erwachsene Helfer standen tatkräftig zur Seite, denn der Umgang mit elektrischen Sägen und Bohrern muss fachmännisch begleitet werden. Doch das Wildbienenhotelbauen bereitete grossen Spass. Jedes Mädchen und jeder Bub füllte in seine Weinkiste aus Holz einen Backstein, einen mit gebohrten Löchern versehenen Ast, Schilfrohre, Tannzapfen und Stroh. Um das „Hotel“ wasserfest zu machen, wurde das Dach mit einer Dachpappe versehen. Nach vielem Sägen, Bohren, Hämmern, Schneiden und Kleben standen am Schluss des Anlasses über 20 prächtige Bienenhotels da. Nicht nur die Jugendlichen waren stolz auf ihre Arbeit, auch die vielen Helfer waren glücklich über das Erreichte. Präsident Walter Schneider dankte allen für ihren grossartigen Einsatz. Aber am meisten Freude werden die Wildbienen haben. Denn wer freut sich nicht über ein nigelnagelneues Zuhause! Alle Jugendlichen nahmen ihr Wildbienenhotel mit nach Hause. Im nächsten Frühling werden die Wildbienen bestimmt mit Freude in die, in ganz Würenlos verteilten „Hotels“ einziehen und den Jugendlichen mit emsigem Summen für ihre tolle Arbeit und die schönen Wildbienenhotels danke sagen

Meistgesehen

Artboard 1