Dietikon

Die Weihnachtskrippe im Kloster Fahr wurde neu gestaltet

megaphoneaus DietikonDietikon

Die grossen Krippenfiguren sind wegen den Sanierungsarbeiten hinter Plastik gelagert, geschützt vor Staub und Schutt, so sagt es Priorin Irene.

Diese neuen Figuren hat ebenfalls Sr. Matthäa angefertigt. Sie gab jeweils den Schülerinnen einen Krippenkurs und so entstanden diese vielfältigen Figuren. Ein Besuch im Kloster Fahr lohnt sich.

Anton Scheiwiller Dietikon

Meistgesehen

Artboard 1