Dietikon

Die Limmattalbahn kommt vors Volk

megaphoneaus DietikonDietikon

Feierlich wurden am Dienstag 26.05.15 über 6'500 Referendums-Unterschriften bei der Zürcher Direktion der Justiz und des Inneren durch Vertreter der Vereine "Limmattalbahn-Nein" und "Limmattalbahn-so-nicht" abgegeben. Ein klares Signal setzten die über 3'000 Unterschriften allein aus den beiden betroffenen Städten Dietikon und Schlieren. Damit steht fest, dass die Limmattalbahn gegen Ende Jahr vors Zürcher Stimmvolk kommt.

Das Referendumskomitee organisierte einen symbolischen Marsch zur Zürcher Direktion der Justiz und des Inneren. Um 14.45 Uhr versammelten sich Vertreter und Mitglieder des Vereins "Limmattalbahn-Nein" vor dem "Photo-Studio Böniger". Bei einem kurzen Zwischenhalt in Schlieren stiessen die Vertreter des Vereins "Limmattalbahn-so-nicht" dazu und gemeinsam ging es weiter nach Zürich, wo sich noch Mitglieder um 16.00 Uhr durch eine kleine Delegation die gesammelten Unterschriften dem Generalsekretär übergeben wurden.

Nach erfolgreicher Übergabe traf man sich noch zu einem kleinen festlichen Apero in Schlieren.

Meistgesehen

Artboard 1