Das Motto der aktuellen Kampagne von Pro Infirmis lautet "alle sind gleich, niemand ist gleicher".

Die Schülerinnen und Schüler der Heilpädagogischen Schule Limmattal (HPS) sind anders. Und doch gleich. Wie viele Menschen lieben auch sie schöne und schnelle Autos. Dies ist auch der Grund für die bereits vierte Ausgabe des Lotus Ride Limmattal, der Ausfahrt den Schülerinnen und Schülern der Heilpädagogischen Schule Limmattal.

Die Kinder mit geistigen und/oder körperlichen Beeinträchtigungen stehen nicht immer auf der Sonnenseite des Lebens, konnten ebendieser am vergangenen Samstag aber einmal sprichwörtlich entgegen strahlen. 18 Lotus Sportwagen-Besitzer haben den Kindern nicht nur ihren Beifahrer-Sitz, sondern auch ihre Freizeit zu Verfügung gestellt, während die Kinder den Fahrern einen kleinen Einblick in ihr Leben ermöglicht haben.

Am Ende des Tages waren alle etwas glücklicher; die Kinder, die Eltern, die Fahrer und die Organisatoren von der HPS und der Lotus Garage Schaffner Racing in Birmensdorf. Es war schön zu erfahren, dass es auch bei Menschen mit Beeinträchtigungen stille und redselige, kritische und euphorische, begeisterungsfähige und nüchterne gibt. Denn am Schluss sind wir doch alle gleich. Und niemand ist gleicher.

Diana Weibel