Am Donnerstag, 3. April 2014, hat der Turnverein Weiningen einen riesen Haufen Steine für das bevorstehende GLZ Regionalturnfest 2015 aus dem Weg geräumt - und das für einmal im wahrsten Sinne des Wortes. 

Damit in Weiningen im Sommer 2015 erfolgreich Wettkämpfe durchgeführt werden können, braucht es einiges an Vorbereitung. Ein Grossteil des Festes wird auf den momentan noch bewirtschafteten Feldern unterhalb des Schulhaus Schlüechti stattfinden, sodass noch viel Arbeit vor dem erweiterten Organisationskommitee liegt. Und so wird bereits in diesem Frühsommer der erste Rasen angesät, damit die Turnerinnen und Turner gute Wettkampf- und Festplätze vorfinden. Denn insbesondere die Felder unterhalb des Schlüechtis sollen zum Mittelpunkt des Festes werden.

Damit der perfekte Untergrund für den neuen Rasen geboten werden kann, haben am letzten Donnerstag rund 30 Aktivmitglieder des Turnverein Weiningen und einige weitere fleissigen Helfer über drei Stunden lang Steine aus dem Acker gelesen. Rund um drei Traktoren wurde das Feld Schritt für Schritt durchkämmt und von Hand wurden alle Steine ab der Grösse eines Golf-Balls in die Schaufel der Traktoren gelegt. Diese Arbeit war zwar mit der Zeit ermüdend und anstrengend, es herrschte aber immer eine fröhliche Stimmung. Mit dem Eindunkeln um 20.30 Uhr sah man bereits gute Ergebnisse, denn es mussten immer weniger Steine aufgelesen werden. Das Timing stimmte perfekt, da man sich so direkt nach getaner Arbeit am Lagerfeuer mit einer grillierten Wurst stärken und den Abend gemütlich ausklingen lassen konnte.