Die Kinder waren schon ganz aufgeregt und schauten ständig gebannt zur Türe, um ja nicht die Ankunft des Samichlaus zu verpassen. Als dann endlich das vertraute lang herbeigesehnte Glockengebimmel ertönte wurde es kurz hektisch und alle stürmten gleichzeitig zur Eingangstüre der Turnhalle um den Samichlaus und seinen Schmutzli zu begrüssen.

Nach der Begrüssung las der Samichlaus in seinem schlauen goldenen Buch nach, was die Kids, seit seinem letzten Besuch, so „angestellt“ hatten. Er wusste viel Gutes aber auch Mahnendes zu erzählen.

Anschliessend gab es eine kurze Vorführung am Reck, wobei die Choreographie vorgängig eingeübt wurde.

Danach kamen die vorweihnachtlichen Gäste in den Genuss von verschiedenen Versli, welche die Kinder voller Stolz aufsagten.

Vor dem Erinnerungsfoto zauberte der Schmutzli, für jedes Kind ein prall gefülltes Chlausensäckli aus seinem grossen schweren Sack hervor.

Der Samichlaus und der Schmutzli wurden würdig verabschiedet und zurück blieben strahlende glückliche Kids.