Wie alle Jahre konzertierte das Gentlemen Quartett kürzlich wieder im Altersheim „Im Morgen“ in Weiningen. Nach einige flotten Stücken zur Einstimmung, begrüsste der Violinspieler Armin Heinmann die Gäste und nannte seine Mitspieler Theo Quinter, alt Kantonsrat und alt Gemeindepräsident von Geroldswil am Klavier, Erwin Birrer Handorgel und Peter Messerli Bassgeige. Die vier Musiker sorgten mit ihrem flotten und begeisternden Spiel für eine sehr gute und fröhliche Unterhaltung. Die erfreuten Pensionärinnen und Pensionäre sowie einige Gäste aus dem Dorf schätzten das begeisternde Konzert mit Melodien die man immer wieder gerne hört mit kräftigem Applaus. Bei etlichen sehr bekannten Liedern sangen viele Zuhörer mit. Einige der rund 30 Musikstücke waren: Wochenend und Sonnenschein, Schöner Gigolo, Tulpen aus Amsterdam, In der kleinen Kneipe, Marina, Grüezi wohl Frau Stirnimaa, Nach em Räge schiint d Sunne, S Margritli, O Donna Clara, Birewegge- und Heirassa- Polka, Guete Sunntig mitenand. Alle fanden begeisterten Beifall.

Hilde Pfeiffer, die am 2. März dieses Jahres 100 Jahre alt wurde, hörte trotz ihrem Alter gerne zu. Sie sagte es gehe ihr noch gut und sie freue sich besonders an der Musik, denn Musik sei ihr Leben. Ihr Vater und auch ihre Kinder machten Musik. Sie tanzte fürs Leben gern. Nach unserem Gespräch bewegte sie sich mit ihrem Wägeli im Takt zum Musikspiel im Kreis herum.

Zum Abschluss des Konzerts wünschte Armin Heinemann allen Leuten weiterhin alles Gute. Dann folgte der Schlussmarsch und nach dem kräftigen Applaus zwei weitere Zugaben.