Die Frühjahrsreise 2015 führte uns, bei sonnigem Wetter, in die sanktgallische Hafenstadt Rorschach. Im Bus plauderten und sangen 41 reisefreudige, gut gelaunte Senioren und er-freuten sich auf der Fahrt an Dörfern und Landschaft. Begrüssung und Orientierung über die Reiseroute erfolgte durch Präsident Röbi Welti.

In Rorschach ist das Kornhaus das dominierende Bauwerk am See. Weitere Sehenswür-digkeiten sind das ehemalige Benediktinerkloster Mariaberg und viele stattliche Häuser mit verzierten Erkern. Etliche Reiseteilnehmer machten regen Gebrauch von der schönen Seepromenade die zum Schlendern am See ideal war. Für das feine Mittagessen wählte unsere Reiseleiterin Bernadette Wespi das Hotel Mozart. Bevor man sich auf den Heimweg machte, wurden die Seniorengeburtstage des Monats April mit dem obligaten Happy Birth-day-Lied geehrt. Danach blieb den Teilnehmern noch genügend Zeit zur weiteren Erkun-dung der Umgebung und für einem Blick über den See.

Zurück nach Schlieren fuhren wir u.a. über Hundwil, wo 1997 die letzte Landsgemeinde des Kanton Appenzell A.-Rh. stattfand und auf dessen Gemeindegebiet der Säntis (2502 m) liegt. Allen Helfern ein herzliches Dankeschön für diese tolle Reise.

Hugo Weber, Schlieren