Dietikon

Aprilwanderung der Wandersleut vom Oberdorf.

megaphoneaus DietikonDietikon

Bei sprichwörtlichem Aprilwetter trafen sich 14 aufgestellte Kameraden beim Bahnhof Dietikon zur vorgesehenen Tageswanderung. Mit der S12 gings nach Baden, weiter mit dem Bus nach Dättwil - Täfere, wo die Wanderung begann. Nach einem Aufstieg die Waldstrasse hinauf, wurde bei der Waldhütte Spittelau ein kurzer Pausenhalt eingelegt. Weiterwanderung durch den Wald zum Höhenweg Richtung Rüsler, wo die Mittagsrast vorgesehen war. Im Restaurant Rüsler schlossen sich zwei weitere Wandergesellen uns an. Nach einem feinen Mittagessen gings frisch gestärkt dem Waldrand entlang Richtung Heitersberg. Leider konnte die bekannte Fernsicht ins Limmattal, und teilweise bis zu den Zentralschweizer und Berner - Alpen, infolge Nebel nicht genossen werden. Dem Wanderweg weiter folgend wurde bald der Egelsee, den grössten See im Kanton Aargau, erreicht. Nach einer Rast beim Grillplatz gings weiter Richtung Kindhausen zur Bushaltestelle, wo die Heimfahrt nach Dietikon erfolgte.

Kurt Huber

Meistgesehen

Artboard 1