Zufikon

Anina Brunner gelingt das Triple

megaphoneaus ZufikonZufikon
Lauerzerseelauf

Lauerzerseelauf

Anina Brunner aus Zufikon startete innerhalb eines Monats an drei Strassenrennen über 10 km, was für eine OL-Spezialistin eher unüblich ist. Sie siegte überraschend dreimal in Folge.

Am Auffahrtslauf in St. Gallen, der via Grübensee und Sittertobel zum Open-Air-Gelände führte und im Fussballstadion im Kybunpark endete, durchquerte sie als Erste das Zielband und liess über 900 Konkurrentinnen hinter sich. Der Erfolg erstaunte, weil es für die 26-jährige Athletin der erste Laufwettbewerb nach ihrer langen Verletzungspause war.

Am Pfingstlauf in Wohlen reichte es in der Kategorie Frauen 20 ebenfalls zum Sieg, gesamthaft wurde die Zufikerin Zweite in einer Zeit von 39.10. Am Lauerzersee schaffte sie trotz grosser Hitze das Triple. Sie gewann erneut ihre Alterskategorie und wurde in 39.04 insgesamt Dritte.

Anfangs Juli reist Anina Brunner nach Norwegen, um die Testläufe für die OL-WM und das Euromeeting zu bestreiten. Die ersten reinen Wald-Weltmeisterschaften werden im August in der Umgebung von Fredrikstad (NOR) ausgetragen und das Euromeeting findet im September in Estland in der Nähe von Elva statt.

Meistgesehen

Artboard 1