Oetwil an der Limmat

Altersnachmittag in der Gemeindeschüür Oetwil

megaphoneaus Oetwil an der LimmatOetwil an der Limmat
Jubilare

Jubilare

Während die Sängerinnnen und Sänger vom Chörli noch mit Blumen die Tische dekorieren, treffen schon die ersten Gäste ein und sichern sich die besten Plätze. Um 14 Uhr steht dann das Chörli in den frisch gebügelten Trachten auf der Bühne und singt unter der Leitung von Herrn Peter Thalmann zur Eröffnung des bunten Nachmittags „Das Lieben bringt gross Freud“. In einer kurzen Begrüssungsansprache heisst der Präsident Daniel Dittli die Gäste herzlich willkommen und bedankt sich bei den beiden Gemeinden Oetwil und Geroldswil für die finanzielle Unterstützung, welche dieses Seniorentreffen überhaupt ermöglicht. Schon wird mehrsprachig weiter gesungen: „Liebi Heimet“ auf bärnütsch, „Heaven is a wonderful place“ auf englisch und „Heimatdörfli“ auf züridütsch.

Wir kommen zum Höhepunkt des Nachmittags, Dani Dittli und Hanni Spahn ehren die Jubilaren. Die jung gebliebenen Geburtstagskinder werden unter Applaus auf die Bühne gebeten und mit Blumen oder einer Flasche Wein beschenkt. Dann wird noch ein Foto geknipst, denn der Nachmittag soll unvergesslich bleiben. Musikalisch geht es weiter mit „Silberfäden“ (es hat doch letztes Jahr so gut gefallen) und einer beschwingten Melodie aus Südamerika:“ La Cucaracha“. Beide Lieder werden von der Pianistin Som Ko Barras begleitet. Jetzt Bühne frei für die Damenriege unter der Leitung von Yvonne Dittli. Schwarz gekleidet und mit knallfarbigen Krawatten tanzen die Turnerinnen zu einem musikalischen Medley beginnend mit dem Kriminaltango.

Schon den ganzen Nachmittag duftete es von frisch gebackenen Kuchen. Endlich wird das Kuchenbuffet eröffnet und jeder darf auswählen was immer sein Herz begehrt. Dazu wird frischer Kaffee serviert. Natürlich gehört Lotto zu unserem Altersnachmittag. Zwei spannende Durchgänge werden gespielt.

Zum Abschluss steht nochmals das Chörli auf der Bühne und singt „my Heart will go on“, die bekannteste Melodie aus dem Film Titanic. Verabschiedet werden die Gäste mit dem „Abiglüte am Zürisee“.  

Die über 100 Seniorinnen und Senioren brechen langsam auf. Wie toll war es doch „alte“ Freunde zu treffen und neue Bekanntschaften zu knüpfen. Also, auf Wiedersehen im nächsten Jahr.

Der Heimatchor Limmiggrues gratuliert den Jubilaren:

Herrn Leo Niggli zum 100. Geburtstag

Frau Anni Bärtschi zum 90.

Herrn Sepp Auer, Herrn Emil Ruppanner, Herrn Heinz Schneider zum 85.

Frau Anita Lehmann, Frau Elsi Wanner, Frau Margrit Waser zum 80.

Herrn Franz Grau, Herrn Peter Haas zum 80.

Frau Alice Züger, Herrn Walter Schlienger zum 75.

Frau Clara Meier, Frau Ursula Studer, Herrn Paul Studer zum 70.

Frau Erika Kunz zum 65.

Meistgesehen

Artboard 1