Urdorf

2. Gewerblerschiessen Albisrieden gegen Urdorf

megaphoneaus UrdorfUrdorf

Urdorf wieder knapp vor Albisrieden

wht. Bei der zweiten Auflage des „Gewerbler-Schiessen“, einem Schiesswettkampf zwischen den Gewerbevereinen Zürich-Albisrieden und Urdorf in der Schiessanlage „Bergermoos“ in Urdorf, haben die „Urdorfer“ ihren Vorjahressieg mit 86,875 gegen 86,833 Durchschnittspunkten äusserst knapp bestätigt. Die höchsten Einzelresultate schossen Sabrina Rüegg mit 95 Punkten für Urdorf und Thomas Greuter mit 94 Punkten für Albisrieden.

 Seit dem Zusammenschluss der beiden ehemaligen Sportschützenvereine Albisrieden und KK 74 Urdorf zu den Sportschützen Albisrieden-Urdorf vor zwei Jahren nahmen die beiden Gewerbevereine einen schiesssportlichen Wettstreit gegen einander auf. Geschossen wurde das Volksschiessenprogramm (zehn Schüsse auf die Zehnerscheibe) mit Kleinkalibergewehren auf die 50-m-Distanz. Für die Vereinsklassierung wurde der Resultatdurchschnitt von je der Hälfte der Teilnehmer gewertet.

 Eindrucksvolle Resultate

 Die Entscheidung war mit einer Differenz von nur 0,4 Punkten minim und der neuerliche Sieg der Urdorfer war langezeit auf des Messers Schneide. Schliesslich gaben die leicht besseren Ergebnisse im Mittelfeld der Rangliste den Ausschlag zu Gunsten des erfolgreichen „Titelverteidigers“. Nach Monika Rapold (Albisrieden) im letzten Jahr holte diesmal mit Sabrina Rüegg (Urdorf) wieder eine Schützin den Einzelsieg. Mit 95 von 100 Punkten schoss sie ein hervorragendes Resultat und verwies damit Thomas Greuter (Albisrieden, 94 Punkte) auf den Ehrenplatz. Das Resultatniveau war erstaunlich hoch, vier Teilnehmer schossen 90 und fünf 85 und mehr Punkte. Für viele andere galt jedoch das Motto „Mitmachen kommt vor dem Rang“.

 Freude bei dem Sieger

 Ausgeklungen ist das wiederum gelungene „Gewerblertreffen“ nach alter Schützentradition mit der Rangverkündigung (Wanderpreis für den Siegerverein und Zinnbecher für die beiden Vereinshöchsten), einem Nachtessen sowie Gedankenaustausch und Gemütlichkeit. Die Stimmung in der Schützenstube war nach dem „Sporteinsatz“ im Schiessstand locker und ungezwungen. Der Urdorfer „Gewerbler-Präsident“ Stefan Schmid freute sich begeistert und den Pokal schwingend über den Erfolg seiner Truppe, dankte den Sportschützen Albisrieden-Urdorf für die reibungslose Organisation und kündigte an, dass im nächsten Jahr Alle wieder dabei sein werden.

 Schiessanlage Bergermoos Urdorf. Gewerbler-Cup. Vereine: 1. Gewerbeverein Urdorf 86,875. 2. Gewerbeverein Albisrieden 86,833.

Einzel: 1. Sabrina Rüegg (Urdorf) 95. 2. Thomas Greuter (Albisrieden) 94. 3. Marcel Hirzel (U) und Monika Rapold (A) beide 92. 5. Didier Maret (A) und Stefan Schmid (U) beide 88. 7. Wulf Jenni (U) 86. 8. Frank Götschmann(U) und Marcel Peter (U) beide 85. 10. Toni Lehmann (A) 83. 11. Bernadette Götschmann (U), Jürg Hiltmann (A), Josef Kälin (A), Dominic Karrer (U), Farrah Peter (U), Koni Seglias (U), alle 82. -- 17. Richard Schawalder (A) 79. 18. Urs Honegger (U) 78. -- 26 klassiert.

Meistgesehen

Artboard 1