Nach gemütlicher Einstimmung beim Apéro und einem feinen Nachtessen waren die üblichen, aber auch neue Geschäfte der Vereinsführung zu erledigen. Der Rückblick auf das ereignisreiche Jubiläumsjahr begann mit dem Treffen und Konzert von fünf ganz verschiedenen Kirchen- und Gospelchören aus katholischen und reformierten Kirchgemeinden. Eine fröhliche und gelungene Geburtstagsparty, die in ein Jubel-Konzert mündete, welches vielfältiger nicht sein könnte. Im Schlusschor sangen 120 Kehlen die gemeinsam einstudierten Gospel, Lob- und Segenslieder.  

Die bunt und ansprechend gedruckte Jubiläumsschrift von Heinz Zeller und Helmut Kambach sel. gestaltet und eine noch bestehende Ausstellung im Ortsmuseum Dietikon durch den Archivar, Heinz Zeller zeigen einen guten Rückblick auf 125 Jahre Vereinsgeschichte.

Die Musik von Felix Mendelssohn Bartholdy beschäftigte die Sängerinnen und Sänger lange Zeit. Nach diversen Teilaufführungen in Gottesdiensten trainierten die Dirigenten Susanne Rathgeb-Ursprung, Bülach und André Lichtler, Dietikon die 75 Sängerinnen und Sänger auf der Musikinsel Rheinau und fügten sie zu einer klangvollen Einheit, bereit für die Konzerte in Bülach und Dietikon. Dem grossen Jubiläumskonzert vom 15.11.15, des ref. Kirchenchor Dietikon in Chorgemeinschaft mit der „Neue Kantorei Bülach“ , begleitet von Solisten, Orchester und der Organistin Helga Varàdi war ein würdiger Erfolg beschieden, Alle waren begeistert. Ein grosses Dankeschön gilt allen, die zu diesem Erfolg beigetragen haben.

Im Berichtsjahr musste der Chor auch von zwei Aktivmitgliedern Rosmarie Schreyer und Helmut Kambach, selber Komponist und verdienstvoller Werber, Abschied nehmen.

Die übrigen statutarischen Geschäfte verliefen problemlos. Eine Erhöhung der Aktivmit-gliederbeiträge wurde diskutiert und angenommen. Die bisherige Präsidentin stellte aus gesundheitlichen Gründen ihr Amt zur Verfügung. Ihre Arbeit wurde gewürdigt und herzlich verdankt. Nun durfte die Versammlung Doris Müller-Fritschi zur neuen Präsidentin Wählen. Gleichzeitig wurde die Anzahl Vorstandsmitglieder von 6 auf 7 erhöht und Barbara Wagemans konnte für das Ressort „Kommunikation“ neu gewählt werden. Der übrige, sehr bewährte Vorstand mit Heinz Zeller, André Lichtler, Françoise Hogg, Regula Cristellon und Marco Hess wurde mit Applaus im Amt bestätigt. So ist der Vorstand für die Aufgaben der Zukunft gerüstet.

2016 erklingen die Lieder des Kirchenchors an fünf Gottesdiensten. Weiter sind geplant: Auftritt im Altersheim, an einer Geburtstagsfeier, Chorreise 03.09. und weitere Projekte. Alles Weitere ist zu finden auf www.ref-kirchenchor-dietikon.ch oder www.ref-dietikon.ch.

Wir schauen vorwärts, möchten neue Sängerinnen und Sänger gewinnen für das schöne Hobby und die gute Gemeinschaft weiter pflegen.

Margrit Hassenpflug