Schlieren

106. Generalversammlung des STV - MR Schlieren

megaphoneaus SchlierenSchlieren

Am Freitag, den 29. Januar 2016 fand im Stürmeierhuus, Schlieren, die 106. Generalversammlung des Turnvereins STV - MR Schlieren statt.

Der Präsident, Robert Horber konnte zu dieser GV  eine grosse Anzahl Ehrenmitglieder, Gönner, Aktiv- und Seniorenturner begrüssen. Die Delegationen der verschiedenen Aktiv-Sektionen: des STV: der Frauenturnverein, die Faust- und Handballer wurden herzlich willkommen geheissen.

Die vorliegenden Traktanten für diese GV wurden vom Präsidenten in lockerer Atmosphäre vorgebracht und von den Stimmberechtigten mit grossem Applaus gutgeheissen. Aus den Jahresberichten vom Präsidenten Robert Horber, dem Kassier Daniel Meier und vom Administrator und Seniorenturner Werner Jeggli, konnte man den grossen Zeitaufwand unserer Turnerkameraden entnehmen. Ihre Arbeit wurde mit viel Applaus verdankt.

Nun komme ich zu einer Aera, die leider zu Ende geht. Unser geschätztes Ehrenmitglied, Aktiv- Vor- und Oberturner und technischer Leiter, Arthur Längle, der immer die Vorbereitungen für diverse Turnveranstaltungen geleitet hat, konnte diese Verantwortung nun an unseren Aktiv- und Vorturner Rolf Horisberger übergeben. Wir wünschen dir lieber Rolf, bei dieser neuen Aufgabe viel Glück. Bei Arthur bedankte sich der Turnverein für seien grossen Einsatz in all den Jahren. Wir alle wissen, du bist ja noch Obmann vom Zürcher Veteranenturnverein (ZTV) Gruppe Schlieren. Von deinem "Lieblingskind", der Gymnästrada, hast du ja auch noch viele schöne Erinnerungen. Als kleine Anerkennung bekam  Arthur einen Geschenkskorb.

Mit Rolf Horisberger wurden alle übrigen Vorstandsmitglieder wieder in den Vorstand gewählt.

10 Turnerkameraden erhielten wegen ihrer langjährigen Mitgliedschaft im STV, MR Schlieren,  25 - 30 - 35 - 40 und 50 Jahre (siehe Bild) eine Flasche Wein. 7 weitere Turnkollegen (siehe Bilder) erhielten für ihre diverse Aufgaben im verflossenen Vereinsjahr, ebenbfalls eine Flasche Wein.

Bruno Essig und sein Küchenassistent verwöhnten uns nach dem offizielen Teil der GV mit einem feinen "Riz Casimir" Bruno Essig erhielt als kleines Dankeschön ebenfalls einen Geschenkskorb.

Beenden möchte ich meinen Bericht mit einem kleinen Slogan: "Turnen, fröhliches Beisammensein und gute Kameradschaft kann kein Ferseher - kein PC oder iPhon ersetzen". Unsere Devise lautet: "Komm zu uns und turne mit"

Unser Homepage: www.mr-schlieren.ch

Für den Vorstand des STV - MR Schlieren

Bilder und Text

Peter Kronthaler

Meistgesehen

Artboard 1