Schlieren

Zollfahndung in Schlieren: Waren falsch deklariert

megaphoneGemeindebeitrag aus SchlierenSchlieren

Stadtpolizei und Zollfahndung entdecken in Schlieren falsch deklarierte Waren.

Die Stadtpolizei Schlieren (Schlieren/Urdorf) hat in Zusammenarbeit mit der Zollfahndung am Samstag, 23. Februar 2013 in einem Saal eines Restaurants die Waren eines britisch/indischen Kleider- und Schmuck-Verkäufers kontrolliert. Dabei musste der Händler knapp 30‘000 Franken Mehrwertsteuer nachzahlen, da er den Warenwert und nicht den Verkaufswert deklariert hatte.

Meistgesehen

Artboard 1