Rothenfluh
Tödlicher Reitunfall: Reiterin stirbt beim Springreittraining

Am Donnerstagabend kam es in Rothenfluh gegen 18.15 Uhr auf dem Reitplatz Heuelschür zu einem tödlichen Reitunfall.

Merken
Drucken
Teilen

Eine 49-jährige Reiterin habe Springreitlektionen absolviert, als das Pferd ins Straucheln geriet, nachdem es die oberste Stange eines Hindernisses touchiert hatte, so die Polizei.

Bei der Landung fiel die Reiterin über die linke Flanke vom Pferd. Dabei sei ihr das noch strauchelnde Pferd auf den Brustkorb getreten, wie die Polizei Baselland am Freitagmorgen mitteilte.

Die Reiterin wurde dabei schwer verletzt und verstarb trotz sofortiger erster Hilfe und dem Einsatz der Sanität und REGA noch vor Ort. Die Umstände, die zum Unfall geführt haben, werden von der Polizei und der Staatsanwaltschaft untersucht.