Baselbiet
Jugendlicher in Münchenstein von Tram angefahren

Am Mittwochnachmittag wurde an einem Bahnübergang in Münchenstein ein 18-Jähriger vom Tram angefahren und verletzt. Er hörte Musik und war mit seinem Handy beschäftigt, weshalb er das herannahende Tram nicht bemerkte.

Drucken
Teilen
Der 18-Jährige überquerte diesen Bahnübergang. Dabei bemerkte er das herannahende Tram nicht.

Der 18-Jährige überquerte diesen Bahnübergang. Dabei bemerkte er das herannahende Tram nicht.

Google Maps

Am Mittwoch um 17.15 Uhr wurde in Münchenstein ein Jugendlicher vom Tram angefahren. Der 18-Jährige überquerte den Bahnübergang in Richtung Emil-Frey-Strasse bei der Tramstation Spengler. Weil er Musik über Kopfhörer hörte und durch sein Mobiltelefon abgelenkt war, bemerkte er das herannahende 11-er Tram nicht.

Der Tramführer leitete sofort eine Vollbremsung ein, doch das Tram stiess dennoch mit dem jungen Mann zusammen. Durch den Aufprall wurde er auf die Gleise geschleudert und dabei verletzt. Die Sanität Käch brachte ihn ins Spital. (iwi)

Aktuelle Nachrichten