Gunten
Tote Baselbieterin im Thunersee: Polizei verhaftet dringend tatverdächtigen 36-Jährigen

Am Sonntag, 17. Januar, wurde im Thunersee bei Gunten eine tote Frau aufgefunden. Im Rahmen der Ermittlungen konnte jetzt ein tatverdächtiger Mann festgenommen werden.

Lea Meister
Merken
Drucken
Teilen
Die leblose Baselbieterin wurde am 17. Januar im Thunersee bei Gunten gefunden.

Die leblose Baselbieterin wurde am 17. Januar im Thunersee bei Gunten gefunden.

Bild: Bruno Utz

Die Ermittlungen im Fall der toten Baselbieterin im Thunersee haben zu einer Verhaftung geführt. Dies teilte die Kantonspolizei Bern am Donnerstagabend mit. Ein dringend tatverdächtiger 36-jähriger Schweizer aus dem Kanton Baselland sei verhaftet worden. Die regionale Staatsanwaltschaft werde beim Zwangsmassnahmengericht die Untersuchungshaft für ihn beantragen.

Der Mann werde direkt mit dem Tod der Frau in Verbindung gebracht, es bestünden gar Hinweise, dass er mit der DJane aus dem Baselbiet am späteren Fundort zugegen war, so die Kantonspolizei Bern weiter.

Die Ermittlungen der zuständigen Staatsanwaltschaft und des Dezernats Leib & Leben der Kantonspolizei laufen weiter.