Tenniken
68-jähriger Rollerfahrer stirbt bei Selbstunfall

Am Mittwochabend ist in Tenniken ein 68-jähriger Rollerfahrer gestorben, nachdem er mit einem Gebäude kollidiert war. Er erlag den schweren Verletzungen noch auf der Unfallstelle.

Merken
Drucken
Teilen
Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem Roller vom Pommernweg herkommend durch den Kirchrain gefahren, bevor es bei der Alten Landstrasse zum Unfall kam.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen war der Mann mit seinem Roller vom Pommernweg herkommend durch den Kirchrain gefahren, bevor es bei der Alten Landstrasse zum Unfall kam.

Google Maps

Ein 68-jähriger Rollerfahrer ist am Mittwoch gegen 17.30 Uhr bei einem Selbstunfall in Tenniken frontal mit einem Gebäude kollidiert. Er erlag noch auf der Unfallstelle bei der Alten Landstrasse seinen schweren Verletzungen. Die genaue Unfallursache ist laut der Polizei Basel-Landschaft noch unklar.