Unfall

Selbstunfall: Alkoholisierter fährt in Holzpfosten

Bei einem Selbstunfall wurde das Fahrzeug des Lenkers massiv beschädigt.

Bei einem Selbstunfall wurde das Fahrzeug des Lenkers massiv beschädigt.

Am Montagabend verursachte ein Personenwagenlenker kurz vor 22.30 Uhr in Ormalingen einen Selbstunfall. Verletzt wurde dabei niemand.

Ein 62-jähriger Personenwagenlenker geriet in einer Linkskurve aus bisher ungeklärte Gründen ins angrenzende Wiesland und kollidierte dort frontal mit einem massiven Holzpfosten und einer Schnittholzpalette. Dies teilte die Polizei Baselland am Dienstamorgen mit.

Der Fahrzeuglenker habe sich entfernt, ohne sich um den verursachten Schaden zu kümmern. Er meldete sich erst später zwecks Schadenregulierung beim Geschädigten.

Auf dem Heimweg wurde der unfallverursachende Personenwagenlenker dann von der Polizei angehalten. Er fiel auf, da sein Fahrzeug massiv beschädigt war. Die anschliessende Alkoholmessung ergab einen Wert von 0.37 mg/l, wie die Polizei mitteilte.

Meistgesehen

Artboard 1