Zum Unfall kam es auf der Münchensteinerstrasse in Muttenz kurz nach 11 Uhr: Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr die 44-jährige Lenkerin eines Personenwagens in der Münchensteinerstrasse Richtung Münchenstein. Bei Einmündung auf der rechten Seite – Ausfahrt A18 Richtung Muttenz/Münchenstein – missachtete sie das Rotlicht, wie die Polizei mitteilt.

Dadurch kollidierte der Wagen der Lenkerin frontal-seitlich mit einem Personenwagen, der aus der Ausfahrt A18 kommend, nach links Richtung Muttenz, in die Münchensteinerstrasse einbiegen wollte.

Die Richtung Münchenstein fahrende Lenkerin und ihr 6-jähriger Sohn (Mitfahrer vorne), beide korrekt angegurtet, erlitten Verletzungen und mussten mit der Sanität in ein Spital verbracht werden.

Die beiden Fahrzeuge wurden massiv beschädigt. (pz)

Die Polizeibilder vom Oktober: