Am Dienstagnachmittag, kurz nach 17 Uhr, meldeten mehrere Automobilisten der Einsatzleitzentrale in Liestal, dass eine Falschfahrerin auf der Autobahn A2 unterwegs sei, und zwar auf der Fahrspur Richtung Bern/Luzern in Richtung Basel (Höhe Autobahnausfahrt Sissach). Dabei kam es offenbar zu Beinaheunfällen zwischen der Falschfahrerin und anderen Fahrzeuglenkern.

Die Polizei Basel-Landschaft sucht Zeugen, wie sie heute mitteilt. Personen, welche Angaben zur bislang unbekannten Falschfahrerin machen können, werden gebeten, sich bei der Einsatzleitzentrale in Liestal zu melden (Telefon 061 553 35 35).

Gemäss Angaben der Meldeerstatter handelt es sich bei der Falschfahrerin um eine ältere Dame in einem kleinen, silberfarbenen Fahrzeug.