Liesberg

150 statt 80 km/h: Baselbieter Polizei erwischt zwei Raser

(Symbolbild)

Die beiden Raser waren mit massiv übersetzter Geschwindigkeit unterwegs.

(Symbolbild)

Am Sonntagnachmittag zwischen 15 und 17 Uhr gingen der Baselbieter Polizei zwei Raser ins Netz. Bei einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Delsbergstrasse in Liesberg waren die beiden mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Basel unterwegs.

Die Messungen ergaben, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, eine Geschwindigkeit von 142 km/h und 148 km/h – eigentlich sind nur 80 Stundenkilometer erlaubt.

Die beiden Raser, ein 27-jähriger Schweizer und ein 41-jähriger Portugiese, mussten ihre Führerausweise abgeben. Ausserdem wurden ihre Fahrzeuge beschlagnahmt.

 

Aktuelle Polizeifotos

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1