Die drei Unbekannten hatten den Mann zwischen 22.15 und 22.30 Uhr bei der Bushaltestelle in der Feldbergstrasse angegangen, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Während zwei ihn hielten, schlug der Dritte auf den Mann ein. Anschliessend entfernten sich die Angreifer. Der Verletzte begab sich dann zum Messeplatz, von wo aus die Sanität verständigt wurde.

Laut Polizei könne nicht ausgeschlossen werden, dass sich Opfer und Täter kennen.