Basel

Randale: Mehrere Restaurantgäste im Gerbergässlein verletzt

Das Gerbergässlein in der Grossbasler Altstadt.

Das Gerbergässlein in der Grossbasler Altstadt.

Am frühen Samstagmorgen randalierten vor und im «Nelson Pub» in der Grossbasler Altstadt mehrere Personen. Das Resultat: zwei verletzte Personen, beschädigtes Mobiliar und eine Festnahme.

Die Situation eskalierte um 1.45 Uhr am frühen Samstagmorgen. Aufgrund einer heftigen Schlägerei in und in und vor dem «Nelson Pub» am Gerbergässlein ist die Polzei alarmiert worden.

Randaliert, weil des Lokals verwiesen

Auslöser der Randale war laut Ermittlungen der Kriminalpolizei, dass mehrere Personen des Lokals verwiesen wurden. Sie hätten sich «ungebührlich Verhalten», wie die Staatsanwaltschaft Basel-Stadt mitteilt.

In der Folge randalierten diese vor dem Pub, beschädigten das Mobiliar, warfen Flaschen und Gläser herum.

Glas über den Kopf geschlagen, mit Barhocker gerammt

Es gelang ihnen dann laut der Staatsanwaltschaft, wieder ins Lokal zurückzukehren, wo sie mehrere Gäste angriffen.

Einem schlugen sie von hinten ein Bierglas auf den Kopf, auf einen am Boden liegenden Mann hieben sie mit einem Barhocker ein.

Zwei Männer im Alter von 26 und 27 Jahren erlitten Verletzungen im Gesicht und am Kopf und mussten ins Spital gebracht werden.

Eine Verhaftung

Mehrere Patrouillen der Polizei waren im Einsatz. Einen mutmasslichen Täter, einen 23-jährigen Schweizer, konnte die Polizei im Rahmen mit einer sofortigen Fahndung festnehmen.

Die weiteren Beteiligten konnten noch vor Eintreffen der Polizei flüchten. Gesucht werden vier bis sechs Personen, die Polizei bittet Zeugen, sich zu melden.

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1