Ein Unbekannter hat am Donnerstag in Riehen einen 89-jährigen Mann beraubt. Er nahm dem Rentner mehrere hundert Franken ab, die er zuvor in einer Bank bezogen hatte. Das Opfer zog sich leichte Verletzungen zu.

Zugetragen hat sich die Tat um 12 Uhr am Wohnort des Rentners in der Rainallee, wie die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag meldete. Der Betagte war gerade von der Kantonalbank-Filiale im Rauracher-Zentrum nach Hause zurückgekehrt, als er im Hauseingang unvermittelt vom Räuber angegangen und zu Fall, gebracht wurde.

Aus dem Rollator des Opfers entnahm der Täter nach Angaben der Staatsanwaltschaft die Beute von mehreren hundert Franken und machte sich aus dem Staub. Der Rentner erstattete erst gegen Abend Anzeige.