Im Wagen von drei Rumänen, in Basel die nach Deutschland ausreisen wollten, stiessen die EZV-Mitarbeitenden unter anderem auf 2000 Flaschen Markenparfüm im Wert von über 100'000 Franken, wie die EZV am Mittwoch mitteilte. Ein Teil der sichergestellten Ware stamme wahrscheinlich von einem Einbruchdiebstahl in eine Drogerie in Luzern.

Gleichentags wurde in Schmitter SG ein weiterer Rumäne geschnappt, der in Richtung Österreich unterwegs war. Grenzwächter fanden in seinem Auto mit moldawischen Kennzeichen neben Kosmetika über 200 Packungen Rasierklingen, mehrere Parfümflaschen sowie mehrere USB-Speichermedien. Die mutmasslichen Diebe wurden der Polizei übergeben.

Aktuelle Polizeibilder: