Swiss TPH
Jürg Utzinger neuer Direktor des Schweizer Tropeninstituts in Basel

Jürg Utzinger wird neuer Direktor des Schweizerischen Tropen- und Public Health-Instituts. Utzinger, seit 2004 Professor am Swiss TPH und an der Uni Basel, wurde zum Nachfolger von Marcel Tanner gewählt, der das Institut seit 18 Jahren leitet.

Drucken
Teilen
Das Tropeninstitut in Basel

Das Tropeninstitut in Basel

google

Der 1968 in Zürich geborene Utzinger tritt die Nachfolge Tanners am 1. Juli 2015 an. Das Kuratorium habe ihn nach mehrmonatigem Berufungsverfahren und auf Antrag einer Berufungskommission von Swiss TPH und Universität Basel einstimmig für eine Amtsperiode von sechs Jahren gewählt, teilte das Institut am Mittwoch mit.

Utzinger ist seit 2004 Professor für Epidemiologie an der Universität Basel und leitet die Abteilung Ecosystem Health Services am Swiss TPH. Er hatte an der ETH Zürich Umweltnaturwissenschaften studiert und 1999 am Swiss TPH promoviert. Danach war er als Forscher in der Elfenbeinküste und an der Priceton University in den USA tätig.

Anerkannter Experte

Der neue Direktor ist laut Swiss TPH international anerkannter Experte für Epidemiologie parasitärer Tropenkrankheiten mit Schwerpunkt der Bilharziose und anderer Wurmerkrankungen. Weitere Forschungsschwerpunkte seien die Kartierung und räumliche Vorhersage vernachlässigter Tropenkrankheiten und die Gesundheitsverträglichkeit von Grossprojekten wie Staudämmen und Minen in Afrika und Asien.

Marcel Tanner, derzeitiger Direktor des Instituts und Professor an der Universität Basel, tritt nach drei Amtsperioden Ende Juni 2015 zurück. Der 62-Jährige habe das Swiss TPH in den letzten 18 Jahren äusserst erfolgreich geführt, hält dieses fest. Das Institut sei in dieser Zeit auf über 700 Mitarbeitende angewachsen, die in über 20 Ländern tätig seien. Das Swiss TPH ist eine der führenden Institutionen der Schweiz in Public und Global Health.

Aktuelle Nachrichten