Basel-Stadt
Fussgänger bringt Harley-Fahrer zu Fall – und läuft davon

Drucken
Teilen
Harley-Fahrer stürzt wegen Fussgänger. (Symbolbild)

Harley-Fahrer stürzt wegen Fussgänger. (Symbolbild)

Michel Lüthi

An der Zeughausstrasse, kurz vor der Tramstation Zeughaus, brachte ein unbekannter Fussgänger einen Harleyfahrer zu Fall. Wie die Kantonspolizei Basel-Stadt mitteilte, war der Fussgänger dabei, die Fahrbahn ausserhalb des Fussgängerstreifens zu überqueren. Als er den heranfahrenden Harleyfahrer bemerkte, trat er auf das Trottoir zurück.

Durch den unbekannten Fussgänger überrascht, versuchte der Harleyfahrer ein Ausweichmanöver vorzunehmen und kam dabei zu Fall. Er zog sich nur eine leichte Verletzung zu. Dafür wurde seine nigelnagelneue Maschine erheblich beschädigt.

Ohne ein Interesse an der Sache zu zeigen, lief der Fussgänger davon.

Der Fussgänger und Personen, die Angaben zum Unfallhergang machen können, werden gebeten sich bei der Verkehrspolizei, Tel. 061 699 12 12 zu melden.

Aktuelle Nachrichten