Basel

Fahrer baut Selbstunfall und kümmert sich nicht um den Schaden

Der Verursacher eines Selbstunfalls entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle.

Der Verursacher eines Selbstunfalls entfernte sich daraufhin von der Unfallstelle.

Am frühen Mittwochabend ist ein Personenwagen auf der Autobahneinfahrt Wolf mit der Fahrbahnbegrenzung kollidiert. Der Lenker hat sich nach dem Selbstunfall von der Unfallstelle entfernt.

Das Fahrzeug sei nach 17 Uhr in der Rechtskurve der Autobahneinfahrt in die Brüstung gefahren, so die Polizei am Donnerstag. Die Identität des Unfallverursachers konnte noch nicht geklärt werden. Auch der genaue Unfallhergang ist Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen.

Bei der Kollision entstand Sachschaden an Auto und Fahrbahnbegrenzung Das Fahrzeug kam aufgrund der Beschädigungen nach rund 90 Metern zum Stillstand. so die Kantonspolizei. Während der Unfallaufnahme, den Bergungsarbeiten des Autos sowie der Reinigungsarbeiten mussten zwei der drei Fahrspuren auf der Autobahn gesperrt werden.

Die Polizeibilder vom August:

Meistgesehen

Artboard 1