Rolf Schweizer hatte 1995 das Amt des Verwaltungsratspräsidenten der damals neu gegründeten Clariant AG übernommen. Er stand bis zur Generalversammlung 2002 an der Spitze des Spezialchemiekonzerns mit Sitz in Muttenz BL.

Schweizer ist die prägende Gestalt der Gründungsjahre des Konzerns, wie Clariant in ihrer Todesanzeige schreibt. In seine Amtszeit seien grundlegende und bis heute massgebliche Transaktionen gefallen. Die Chemikaliengesellschaft Clariant war aus dem damaligen Sandoz-Konzern ausgegliedert worden.