Onkologie
Engere Zusammenarbeit der beiden Basel bei der Krebsheilkunde

Eine engere Zusammenarbeit im Bereich der Onkologie haben das Universitätsspital Basel und das Kantonsspital Baselland beschlossen. Patientinnen und Patienten sollen einen raschen und gut koordinierten Zugang zu Expertisen beider Spitäler erhalten.

Merken
Drucken
Teilen
Das Universitätsspital Basel will im Bereich Onkologie stärker mit dem Kantonsspital Baselland zusammenarbeiten.

Das Universitätsspital Basel will im Bereich Onkologie stärker mit dem Kantonsspital Baselland zusammenarbeiten.

KEYSTONE/GEORGIOS KEFALAS

Mit einer Absichtserklärung hätten die «beiden stärksten Akteure in der Gesundheitsversorgung» der Region ihre Kooperationsbereitschaft formell bekräftigt, teilten die beiden Spitäler am Freitag mit. Sie folgten damit der Strategie der jeweiligen Kantonsregierungen, die Zusammenarbeit der Spitäler zu stärken.