Rassismus
Drei Männer prügeln auf Rollstuhlfahrer ein wegen seiner Hautfarbe

Drei Unbekannte haben in Basel einen 26-jährigen Rollstuhlfahrer attackiert. Sie schlugen den Schweizer schwarzer Hautfarbe zu Boden und machten sich aus dem Staub. Ihr Opfer musste mit erheblichen Gesichtsverletzungen ins Spital eingewiesen werden.

Merken
Drucken
Teilen
Der Rollstuhlfahrer wurde wegen seiner schwarzen Hautfarbe von den drei Unbekannten angegriffen. (Symbolbild)

Der Rollstuhlfahrer wurde wegen seiner schwarzen Hautfarbe von den drei Unbekannten angegriffen. (Symbolbild)

Keystone

Ereignet hatte sich der Vorfall bereits in der Nacht auf den 24. Juni. Bekannt geworden sei er jedoch erst diese Woche, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Gemäss dem Communiqué beschimpften die drei Unbekannten ihr Opfer gegen 1.30 Uhr früh vor dem Brunnen am Barfüsserplatz zunächst wegen seiner Hautfarbe.

Zwei Begleiterinnen des Trios versuchten darauf vergeblich, die drei Männer zu beruhigen, worauf es zum Angriff kam. Nachdem die drei Täter, die laut Staatsanwaltschaft Schweizerdeutsch sprachen, sich in unbekannte Richtung entfernt hatten, leisteten zwei Passantinnen erste Hilfe und alarmierten die Sanität.