Betrug

35'000 Franken erbeutet: Erneut nehmen falsche Polizisten betagte Baslerin aus

(Symbolbild)

Fiese Masche: Betrüger nehmen mit älteren Menschen telefonisch Kontakt auf und geben sich als Polizisten aus.

(Symbolbild)

In Basel ist erneut eine betagte Frau Opfer von falschen Polizisten geworden. Unbekannte Betrüger knöpften der 84-Jährigen 35'000 Franken ab.

Die Rentnerin sei am Mittwoch mehrmals von einer angeblichen Polizistin angerufen und aufgefordert worden, aus Sicherheitsgründen ihr Geld von der Bank abzuheben, wie die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mitteilte.

Wie verlangt, fuhr das Opfer mit einem Taxi zu einem Restaurant auf dem Bruderholz und händigte dort ihre Barschaft einem unbekannten Mann aus.

Falsche Polizisten treiben in der Region Basel derzeit vermehrt ihr Unwesen. Schon am Dienstag hatten Betrüger einer 77-jährigen Frau mit dieser Masche 90'000 Franken abgenommen.

 

Aktuelle Polizeibilder

Verwandte Themen:

Meistgesehen

Artboard 1