Basel

28-Jähriger wird mit einer Spritze bedroht und ausgeraubt

(Symbolbild)

Das Opfer wurde mit einer Spritze bedroht.

(Symbolbild)

Ein 28-Jähriger ist in der Nacht auf Mittwoch in der Post-Passage in Basel von einem Unbekannten mit einer Spritze bedroht und beraubt worden. Mit dem Smartphone des Opfers machte sich der Täter aus dem Staub.

Der Mann habe den Räuber jedoch verfolgt und ihm die Beute wieder abnehmen können, teilte die Basler Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Danach flüchtete der Täter in unbekannte Richtung.

Zugetragen hat sich der Raub zwischen 2 Uhr und 2.30 Uhr früh. Das Opfer erstattete erst im Verlauf des Tages Anzeige.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1