Baden-Württemberg

Hunderte protestieren in Stuttgart gegen Corona-Einschränkungen

Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Demonstration gegen die Corona-Maßnahmen in Stuttgart. Foto: Sebastian Gollnow/dpa

Einige Hundert Menschen haben sich am Samstag zur «Querdenken"-Demo gegen Corona-Einschränkungen in Stuttgart versammelt. Die Teilnehmer planten nach einer ersten Versammlung auf dem Marienplatz einen Zug durch die Innenstadt. Demonstranten zeigten Transparente mit Aufschriften wie «Mit Maske - Ohne Mich» oder «Wir haben Euch durchschaut». Sie skandierten «Freiheit, Freiheit». Organisiert wurde die Demonstration von der Initiative «Querdenken 711».

In Berlin hatten am vergangenen Wochenende Tausende gegen die Corona-Beschränkungen protestiert. Weil viele Demonstranten weder Abstandsregeln einhielten noch Masken trugen, hatte die Polizei die Kundgebung aufgelöst. Für den Sonntag ist eine Demonstration in Dortmund geplant. Dort werden rund 1500 Menschen erwartet.

Verwandtes Thema:

Meistgesehen

Artboard 1