Grossanlass
Das Jodlerfest hat jetzt eine eigene Fahne: «Wir möchten Kultur der Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger erhalten, pflegen und zeigen»

Der Mega-Event ist eröffnet: Am Freitag ist das 32. Nordwestschweizerische Jodlerfest in Bad Zurzach offiziell gestartet – mit viel Jodelgesang, Alphornklängen und Fahnen in der Luft.

Stefanie Garcia Lainez
Drucken
OK-Präsident Kurt Schmid eröffnet das 32. Nordwestschweizerische Jodlerfest und präsentiert dabei die neue Fahne.

OK-Präsident Kurt Schmid eröffnet das 32. Nordwestschweizerische Jodlerfest und präsentiert dabei die neue Fahne.

Alex Spichale

Gespannt lauschen die Besucherinnen und Besucher, als die 17 Alphornspielerinnen und -spieler des Alphornquartetts und der Alphorngruppe Zurzibiet zur offiziellen Eröffnung am Freitagabend anstimmen. Das Stück mit dem Namen «Jodlerfest Zurzibiet 2022» komponierte OK-Präsident Kurt Schmid eigens für das 32. Nordwestschweizerische Jodlerfest in Bad Zurzach, das noch bis Sonntag stattfindet.

Stefanie Garcia Lainez

«Wir können bei traumhaftem Wetter in drei wunderbare Tage starten», sagt Karin Ramseier, Präsidentin des nordwestschweizerischen Jodlerverbande, bevor die Jodelklubs vom Studenland, Echo vom Surbtal und am Rhy ein Ständchen singen.

Das Ziel sei gewesen, ein gemütliches Fest zu organisieren, ergänzt OK-Präsident Kurt Schmid. «Aber auch, unsere Kultur der Jodler, Alphornbläser und Fahnenschwinger zu erhalten, zu pflegen und zu zeigen.» Danach präsentiert er erstmals die neue Jodlerfahne mit dem Zurzibiet-Logo – eine «echte Fahne», die den Kriterien der Fahnenschwinger-Vereinigung entspricht, wie Kurt Schmid erklärt.

Schon seit Donnerstagabend ist klar: Das Jodlerfest steht unter einem guten Stern.
16 Bilder
Seit Freitagnachmittag zeigen die Alphornbläserinnen und -bläser ihr Können an den Wettvorträgen auf dem Chilebückli.
Auch die Alphörner brauchen eine Verschnaufpause.
Hanspeter Leuenberg (rechts) schwingt die neue Fahne des des Zurzibieter Jodlerfestes, während das Jodlerquartett und die Jodlergruppe Zurzibiet ein Ständchen spielen.
Gemeinsam Jodeln die Jodlerklubs "am Rhy", "Echo vom Surbttal" und "vom Studenland" an der offiziellen Eröffnung.
An der offizielle Eröffnung wird die neue Zurzibiet-Fahne präsentiert. Fahnenschwinger Hampe Leuenberg vor dem Alphornquartet Zurzibiet unter der Leitung von Kurt Schmid.
An der offiziellen Eröffnung spielt das Alphornquartett und die Alphorngruppe Zurzibiet unter der Leitung von Kurt Schmid.
OK-Präsident Kurt Schmid, vor Karin Ramseyer Präsidentin, NWSJV.
Karin Ramseyer Präsidentin des Nordwestschweizerischen Jodlerverbandes.
Kurt Schmid eröffnet das Fest offiziell.
Gemeinsam jodeln die Jodlerklubs "am Rhy", "Echo vom Surbttal" und "vom Studenland".
An der offizielle Eröffnung wird die neue Zurzibiet-Fahne präsentiert.
An der offiziellen Eröffnung spielt das Alphornquartett und die Alphorngruppe Zurzibiet unter der Leitung von Kurt Schmid.
Impressonen von der Eröffnungsfeier.
 Karin Ramseyer, Kurt Schmid und Fahnenschwinger Hampe Leuenberg.
Fahnenschwinger Hampe Leuenberg.

Schon seit Donnerstagabend ist klar: Das Jodlerfest steht unter einem guten Stern.

Rosmarie Mehlin

Mit gekonnten Schwüngen lässt Fahnenschwinger Hanspeter Leuenberg die Fahne durch die Luft fliegen, dazu spielen die Alphornspieler zu einem Stück von Alfred Leonz Gassmann (1876–1962). Die Statue des berühmten Komponisten, der einen grossen Teil seines Lebens in Zurzach verbrachte, 2021 den Jodelklub am Rhy gründete und als Erster Volks- und Jodellieder aufzeichnete, thront mitten im Jodlerdörfli. Davorstehend sagt Kurt Schmid: «Das Fest ist eröffnet, geniesst es!»

Die schönsten Bilder vom Donnerstag:

Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
17 Bilder
Gäste in der Beiz der Musikgesellschaft Rekingen.
Daniel Schneeberger serviert Burger in der Beiz der Musikgesellschaft Rekingen.
Kurt Schmid, OK-Präsident, spielt Büchel.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Kurt Schmid sorgt für Stimmung mit dem Büchel.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Alphornbläser spielen auf dem Turm des früheren Turmhotel in Bad Zurzach, am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Gäste in der Beiz der Musikgesellschaft Rekingen.
Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.
Kurt Schmid spielt draussen nochmals ein Ständchen.

Impressionen vom Eröffnungsabend am Jodlerfest in Bad Zurzach, am 9. Juni 2022.

Severin Bigler / Severin Bigler

Was es Kulinarisch zu entdecken gibt:

Im "Paprika" gibts gibt's Ungarisches: Langosch oder Rindergulasch mit Spätzli.
8 Bilder
Evelyne Kolb serviert im Blüemlisalp-Wiesn-Zelt feine Weisswürste mit Brezel und frischem Bier.
Die Schirme spenden Schatten.
Die Blüemlisalp Wiesn.
Meisterchocolatier Fabian Rimann aus Wettingen ist am Jodlerfest für einmal Pizzaiolo: feine Pizze aus dem Holzofen.
Gäste in der Beiz der Musikgesellschaft Rekingen.
Daniel Schneeberger serviert Burger in der Beiz der Musikgesellschaft Rekingen.
Kurt Schmid, OK-Präsident, spielt Büchel am Jodlerfest in Bad Zurzach.

Im "Paprika" gibts gibt's Ungarisches: Langosch oder Rindergulasch mit Spätzli.

Alex Spichale / ZUR