Würenlingen
Firmen-Übernahme in der Metallbauer-Branche

Die Schwarz AG Feinblechtechnik hat die Roland Meier AG mit ihren 35 Mitarbeitern übernommen. Damit sollen Synergien genutzt und die Auslastung erhöht werden.

Merken
Drucken
Teilen
Die Roland Meier AG in Würenlingen.

Die Roland Meier AG in Würenlingen.

Screenshot Google Street View

Die Schwarz AG Feinblechtechnik sieht vor, die Roland Meier AG mit ihren rund 35 Mitarbeitern in ihre Organisation zu integrieren. Durch ein neues, gemeinsames Fertigungskonzept wird die Schwarz AG Feinblechtechnik Synergien nutzen sowie ihre Produktionsanlagen höher auslasten können. Beide Firmen sind an der Döttingerstrasse im Industriegebiet von Würenlingen angesiedelt. Die Übernahme erfolgte rückwirkend per 1. August 2015.

Inhaber und Geschäftsführer Christian A. Schwarz (39) leitet die Firma in dritter Generation. Michael Meier, der die Roland Meier AG von seinem Vater übernommen hat, freut sich, mit der Schwarz AG Feinblechtechnik einen stabilen und am Markt etablierten Partner gefunden zu haben, der den Kunden und Mitarbeitern eine Fortsetzung der Geschäfts- und Arbeitsbeziehungen ermöglicht. Astrid und Michael Meier werden den Integrationsprozess und die geplante Reorganisation langfristig begleiten.

Die über 60-jährige Schwarz AG Feinblechtechnik stellt mit über 70 Mitarbeitern anspruchsvolle Feinblechteile und Gehäuse her. Sie ist Generalunternehmerin für kundenspezifisches Engineering sowie für Herstellung, Montage und Prüfung von Baugruppen, Geräten und Elektroschränken.

Die Schwarz AG Feinblechtechnik baut mit dieser Übernahme ihre Geschäftsfelder Energietechnik, Bahntechnik und Gehäusebau gezielt aus. Das bestehende Fachwissen und die ideale Infrastruktur am teilweise weiter genutzten Standort der Roland Meier AG ermöglichen es, das Angebot im Bereich grosser und anspruchsvoller Schweiss- und Montagebaugruppen auszubauen.

Bis zur stufenweisen Integration in die Schwarz AG Feinblechtechnik operiert die Roland Meier AG unter der Leitung von Michael Meier weiterhin selbstständig. Bei den Kunden- und Lieferantenbeziehungen ändert sich vorerst nichts. (az)