Unteres Aaretal
Erste Trauben schon in der Trotte – drei Wochen früher als üblich

Drucken
Teilen

Fast drei Wochen früher als üblich hat die Traubenlese im unteren Aaretal am Donnerstag und Freitag bereits begonnen. So früh wie nie mehr seit dem Hitzesommer 2003.

Grossrat Andreas Meier vom Weingut Sternen hat mit seinen Helfern in Würenlingen und auch in Klingnau die RieslingxSilvaner geerntet. Mit gegen 80 Oechslegraden weisen die Trauben einen idealen Zuckergehalt für einen spritzigen Weisswein auf.

Was kein Rebbauer für möglich hielt, hat die Natur geschafft: Trotz verheerendem Frost im Frühling sieht es bei den weissen und blauen Trauben nach etwa zwei Dritteln einer Normalernte aus.

Auch die Weinbaugenossenschaft Klingnau nutzte am Freitag den sonnigen Herbsttag, um die süssen weissen Trauben zu ernten. Das Bild zeigt Alex Höchli vom Klingnauer Rebklub Dornestigele, wie er die letzten RieslingxSylvaner in die fast volle Stande leert. (Lü)

Aktuelle Nachrichten