Petitio

Unterkulmer Jugend-Petition findet mehr Zuspruch als Lärmbelästigungs-Petition

Das Schulareal in Unterkulm

Das Schulareal in Unterkulm

Die Unterkulmer Jugendlichen mobilisierten ihre Freunde offenbar besser. Nach Fristablauf beider Petitionen hat die Petition gegen Lärmbelästigung auf dem Bez-Areal nur 48 Stimmen geholt, diejenige der Jugendlichen, welche einen alternativen Platz fordert, über 116 Unterstützer.

Die Unterkulmer Online-Petitionen auf petitio.ch haben in den vergangenen Monaten zu reden gegeben: Ende September startete die Unterkulmerin Brigitte Meili wegen der ständigen Lärmbelästigung vom selbst ernannten Jugendtreffpunkt auf dem benachbarten Bez-Areal eine Petition.

Die kritisierten Jugendlichen ihrerseits haben zehn Tage später eine eigene Gegenpetition lanciert. Die Petitionärin verlangte eine abendliche Zufahrtssperre auf das Areal. Die Gegenpetitionäre einen alternativen Platz oder einen Kompromiss. Die AZ hat berichtet.

Die Jugendlichen konnten offenbar mehr Leute mobilisieren. Was im Zeitalter von Social Media nicht erstaunt. Nach Fristablauf beider Petitionen hat diejenige der Jugendlichen über 116 Unterstützer. Die Petition von Meili nur 48. Für eine Weiterleitung des Anliegens an die Gemeindeverwaltung braucht es auf petitio.ch 100 Stimmen. Der Ball liegt nun beim Gemeinderat.

«Der Gemeinderat nimmt die Anliegen beider Parteien zur Kenntnis und wird versuchen, eine sinnvolle Lösung für alle zu finden», sagt Gemeindeschreiber Beat Baumann auf Anfrage. Die Gemeinde hätte bis dato nur aus der Presse von diesen Petitionen erfahren. «Der Gemeinderat kann zum jetzigen Zeitpunkt keine pfannenfertige Lösung präsentieren», so Beat Baumann weiter.

Das Schulhausareal vor dem Unterkulmer Bez-Schulhaus ist schon seit einigen Jahren ein beliebter Treffpunkt. Die dort installierten Sitzgelegenheiten würden rege genutzt, so der Unterkulmer Gemeindeschreiber. Aufgrund der kälteren Jahreszeit sei die Lärmproblematik momentan aber nicht akut. Baumann geht davon aus, dass die Jugendlichen während der Wintermonate ein wärmeres Plätzchen zum Verweilen suchen.

Meistgesehen

Artboard 1