Zetzwil

Mann (46) stürzt mit Trottinett und verletzt sich am Kopf

Ein Trottinett-Fahrer kam gestern an der Hauptstrasse in Zetzwil zu Fall und zog sich Kopfverletzungen zu. Der 46-jährige Mann musste ins Spital geführt werden.

Laut Kantonspolizei verunfallte am Mittwoch kurz vor 15.30 Uhr ein 46-jähriger Mann mit einem Trottinett. Er fuhr gerade auf der Hauptstrasse bei Zetzwil Richtung Unterkulm. Der Slowene aus dem Bezirk Aarau dürfte zu Fall gekommen sein, als er von der Fahrbahn nach rechts über den Randstein auf das Trottoir fahren wollte. Der Trottinett-Fahrer zog sich dabei Kopfverletzungen zu. Er musste durch eine Ambulanzbesatzung ins Spital eingeliefert werden.

Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang ab. Die Staatsanwaltschaft Zofingen-Kulm hat eine Blut- und Urinentnahme angeordnet und ein Verfahren eröffnet.
Die Kantonspolizei, Stützpunkt in Unterkulm (Tel. 062 765 55 00) bittet Augenzeugen, die Angaben zum Unfall machen können, sich zu melden. (mon)

Die Polizeibilder vom Juli 2019

Meistgesehen

Artboard 1