Muhen

Grosseinsatz wegen Glimmbrand in Papierfabrik in Muhen

Ein Glimmbrand in einer Holzschnitzelheizung sorgte am Mittwochabend in Muhen für starke Rauchentwicklung bei einer Karton- und Papierfabrik. Verletzt wurde niemand.

Dicker Rauch stieg am Mittwochabend über der Gemeinde Muhen hoch. Grund dafür war ein Brand bei der Karton- und Papierfabrik Kapag an der Fabrikstrasse.

Gegen 19 Uhr meldete die Holzschnitzelheizung der Fabrik eine Störung. Gemäss der Kantonspolizei bemerkten die Mitarbeiter, die wenig später nachschauten, dass im Holzschnitzellager ein Brand schwelte.

Laut einem Leserreporter konnte man keine Flammen sehen, jedoch war innert kürzester Zeit die Region voller Rauch überzogen. Auch auf der Autobahn konnte man den Rauch deutlich erkennen.

Zahlreiche Angehörige der Feuerwehren Aarau, Kölliken, Entfelden, Muhen und Zofingen waren stundenlang damit beschäftigt, die Holzschnitzel mit grossen Mengen Löschschaum zu bedecken. Es gelang ihnen, den Schwelbrand zu ersticken.

Danach wurden 200 Kubikmeter Holzspäne aus der Lagerhalle transportiert, damit sich keine weiteren Brandneste bilden konnten.

Über den Sachschaden und die Brandursache können noch keine genaueren Angaben gemacht werden, die Kantonspolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (az)

Meistgesehen

Artboard 1