Erste Gemeinde senkt Steuern – und wie

Nach Meisterschwanden sind in mindestens drei weiteren Dörfern Steuerreduktionen geplant.

Merken
Drucken
Teilen

Günstiger sind nur noch Geltwil (50%) und Oberwil-Lieli (57%): Im AZ-Gebiet Aargau West hat mit Meisterschwanden die erste Gemeinde beschlossen, ihren Steuerfuss zu senken. Sie ist künftig mit 60 Prozent (bisher 65%) ab 2021 noch stärker ein Steuerparadies. Weitere Steuersenkungen sind, soweit jetzt bekannt, in Schlossrued, Hunzenschwil und Uerkheim beantragt. Steuererhöhungen drohen in Suhr, Kirchleerau und Hallwil.

Die Reduktion auf 60 Prozent war am Donnerstagabend an der Gemeindeversammlung in Meisterschwanden nicht ganz unumstritten. Es gab Stimmen, die anregten, die Gemeinde solle, statt Steuern zu reduzieren, zuerst mehr Reserven anlegen. Doch schliesslich fiel der Entscheid grossmehrheitlich. Ebenfalls klar genehmigt wurde der neue Schulvertrag mit Fahrwangen, wo ab 2023 die Oberstufe (Sek und Real) konzentriert werden soll. Die Beteiligung an der Gmeind war angesichts der Umstände mit 89 Teilnehmern (von 2111) relativ gut. Von drei weiteren Gemeinden ist bekannt, dass sie ebenfalls die Steuerfüsse senken wollen: In Schlossrued beantragt der Gemeinderat an der Versammlung vom 20. November eine Reduktion um 4 auf 123 Prozent. In Uerkheim will der Gemeinderat nach den sehr guten Jahresabschlüssen 2018 und 2019 den Steuerfuss von 122 um 3 auf 119 Prozent reduzieren. Der Entscheid soll an der Gemeindeversammlung vom 27. November fallen.

Wegen Corona abgesagt ist die Gemeindeversammlung von Hunzenschwil. An einem Urnengang am 20. Dezember soll die Senkung unter die psychologisch wichtige Marke von 100 Prozent beschlossen werden: Um 3 auf 99 Prozent (und nicht wie am Mittwoch irrtümlich gemeldet 102 %). Ob noch weitere Gemeinderäte Steuerfussreduktionen beantragen werden, wird sich in den kommenden Wochen weisen. Die Chance ist nicht sehr gross. In den Städten Aarau (97%) und Lenzburg (105%) gingen die Einwohnerräte auf Nummer sicher und beliessen die Steuerfüsse. (uhg)