Oftringen

Oftringen: Plötzlich fängt der Gasgrill Feuer und zerstört den Balkon

Als ein Bewohner einer Mehrfamilienhauswohnung in Oftringen kurz nach 17 Uhr den Gasgrill auf dem Balkon in Betrieb nehmen wollte, kam es zu einem Brand. Die ausgerückte Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen. Personen wurden keine verletzt.

Am Mittwoch, kurz nach 17 Uhr wurde die Feuerwehr nach einen Brandausbruch in Oftringen, Staufergutstrasse, alarmiert.

In einem neueren Mehrfamilienhaus entstand ein Brand auf einem Balkon einer Wohnung im 1. Obergeschoss. Die Hausbewohner konnten sich rechtzeitig ins Freie begeben, verletzt wurde niemand.

Die Feuerwehr Oftringen konnte den Brand rasch löschen. Die Polizei rettete aus einer benachbarten Wohnung drei Katzen und brachte diese in Sicherheit.

Der Brand dürfte gemäss ersten polizeilichen Ermittlungen im Zusammenhang mit der Inbetriebnahme eines Gasgrills durch einen 36-jährigen Schweizer entstanden sein.

Dieser schloss eine neue Gasflasche an, als kurze Zeit später eine Stichflamme festzustellen war. Die ersten Löschversuche des Betroffenen sowie Nachbarn
blieben ohne Erfolg. Der Brand richtete vor allem Schaden am Balkon, an der Fensterverglasung sowie an den Storen an.

Der Sachschaden kann noch nicht genau beziffert werden, dürfte aber mehrere zehntausend Franken betragen.

Bizarr: Nicht unweit dieses Wohnortes in Oftringen kam es in der gleichen Gemeinde bereits im Sommer 2012 ebenfalls wegen eines Gasgrills zu einem heftigen Brand. (pd/sha)

Meistgesehen

Artboard 1