Lenzburg
«Vive l’Argovie!»: Die Lenzburgiade ist eröffnet

Zahlreiche Persönlichkeiten aus dem Aargau trafen sich am Dienstagabend zum Auftakt des Festivals Lenzburgiade im Schlosshof.

Stefania Telesca
Merken
Drucken
Teilen
Auftakt Lenzburgiade (18. Juni 2019)
21 Bilder
«Unser Musikfestival ist uns ans Herz gewachsen», sagte der AKB-Chef Dieter Widmer in seiner Eröffnungsrede der Lenzburgiade auf Schloss Lenzburg.
FDP-Nationalrat Matthias Jauslin und SP-Grossrat Dieter Egli.
FDP-Grossrätin Maja Riniker, Staatsschreiberin Vincenza Trivigno und EVP-Grossrätin Lilian Studer.
Landammann Urs Hofmann bei seiner Rede vor dem Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg.
CVP-Nationalrätin Ruth Humbel kam in Begleitung ihrer Tochter Flavia Näf.
Das Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg mit Pianist Oliver Schnyder und Argovia Philharmonic unter Dirigent Douglas Bostock.
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Kurt Schmid, Präsident Aargauischer Gewerbeverband, mit Frau Franziska (links), Annelise Alig, Leiterin Standortförderung, und Ursula Diebold, Leiterin Kommunikation AKB.
Frühere National- und Ständerätin FDP Christine Egerszegi; Regierungsrat CVP Markus Dieth und Ehefrau Désirée (v.l.).
Landammann Urs Hofmann mit seiner Frau Monika Graf (links) und AKB-Chef Dieter Widmer mit seiner Frau Regina.
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Auftaktkonzert der Lenzburgiade im Schloss Lenzburg
Landammann Urs Hofmann bei seiner Rede.

Auftakt Lenzburgiade (18. Juni 2019)

Colin Frei

«Vive l’Argovie!» lautet das Motto der diesjährigen Lenzburgiade. Zum elften Mal findet das Kulturfestival statt, das im Schloss Lenzburg Klassik und Folk verbindet.

Beim Apéro riche vor dem Auftaktkonzert begrüssten Landammann Urs Hofmann und Dieter Widmer, Direktionspräsident der Aargauischen Kantonalbank, am Dienstagabend die Gäste. «Unser Musikfestival ist uns ans Herz gewachsen», sagte Dieter Widmer und betonte dessen Wichtigkeit für den Standort Aargau. «An der Lenzburgiade wollen wir zu hören bekommen, dass der Aargau Weltklasse ist», so Widmer. «Also Ohren und Augen auf!», fuhr er fort. Seit Beginn der Lenzburgiade unterstützt die Aargauische Kantonalbank die Umsetzung des Musikfestivals.

Die Stimmung beim Apéro im Schlosshof war gelassen. Persönlichkeiten aus Wirtschaft und Politik fanden den Weg an das Eröffnungskonzert: So kam CVP-Nationalrätin Ruth Humbel in Begleitung ihrer Tochter Flavia, oder Kurt Schmid, Präsident des Aargauischen Gewerbeverbands, in Begleitung seiner Frau Franziska. Für das eine oder andere Lächeln beim Apéro sorgte zwischendurch das Wetter: Der starke Wind verwehte kurzzeitig vor allem bei den weiblichen Gästen die Frisuren.

Die Lenzburgiade hat dieses Jahr mit der Geigerin Fränzi Frick und dem Pianisten Oliver Schnyder zwei neue Intendanten. Das Programm der diesjährigen Festivalausgabe, die noch bis zum 23. Juni dauert, steht unter der Leitung der beiden Künstler.

Den Anfang machte Oliver Schnyder am Klavier gleich selber: Begleitet vom Argovia Philharmonic unter Dirigent Douglas Bostock, spielte er im Schlosshof Beethovens 3. Klavierkonzert «Eroica». Das Argovia philharmonic gab damit sein offizielles Lenzburgiade-Debüt.

Die abwechselnd farbig beleuchteten Schlossmauern schützten den Innenhof vom Wind. Das Wetter hielt bis zum Schluss, die rund 450 Gäste quittierten das stimmungsvolle Auftaktkonzert mit tosendem Applaus.