Am Freitag meldete sich bei der Notrufzentrale ein Anwohner aus der Libellenstrasse in Zetzwil, wonach er auf seinem Balkon ein Projektil aufgefunden habe.

Vor Ort konnte die Patrouille der Kantonspolizei das Projektil (9x15mm) sicherstellen. Der Anwohner gab an, dass er am Abend zuvor ein komisches Geräusch gehört habe. Er habe dies jedoch nicht einordnen können. Aufgrund des Schadens an der Hausfassade habe er nun bei Tageslicht das Projektil gefunden.

Hier schlug das Projektil ein.

Hier schlug das Projektil ein.

Zum Motiv bestehen bislang keine Hinweise. Die Kantonspolizei hat ihre Ermittlungen aufgenommen. An der Hausfassade entstand ein Sachschaden in der Höhe von 500 Franken.

Personen, welche den Vorfall beobachtete haben und insbesondere über die Schussabgabe Angaben machen können, werden ersucht, sich bei der Polizei (062 886 88 88) zu melden.

Aktuelle Polizeibilder