Lenzburg
«Die beste Visitenkarte für ihren Beruf»: die neue Ärztin im Team von Felix Bertram

Sie kommt aus Wien, hat einen Lehrauftrag an der Uni Tübingen und ist neu im Aargau tätig: Rosalia Luketina (36), eine Expertin für die Straffung und Formung der Taille.

Urs Helbling
Drucken
Teilen
Rosalia Luketina (36), Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Skinmed Lenzburg.

Rosalia Luketina (36), Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Skinmed Lenzburg.

Doktor und AZ-Kolumnist Felix Bertram (46) ist mit seinen Skinmed-Kliniken weiter auf Expansionskurs: In Lenzburg sind im 11. Stock des «Im Lenz»-Hochhauses neue Räume dazu gekommen. Im Herbst ist Eröffnung des neuen Standorts in Olten und nächstes Jahr wird Zürich ein Thema, wie Bertram der «Sonntags-Zeitung» verraten hat. Und das Team in Lenzburg hat Zuwachs bekommen: Die gebürtige Wienerin Rosalia Luketina (36) hat ihren Lebensmittelpunkt von Tübingen (D) nach Zürich (wo ihre Familie lebt), verlegt und arbeitet neu bei Skinmed als Fachärztin für Plastische und Ästhetische Chirurgie.

Über sie schreibt die «Schweizer Familie»: «Wenn das eigene Aussehen die beste Visitenkarte für den Beruf wäre, dann ist Rosalia Luketina ein ausgezeichnetes Beispiel dafür.» Ihre Basis ist die ganze Breite der plastischen-chirurgischen Eingriffe, ihre Spezialität die sogenannte Flankplasty, eine neue Operationsmethode für die Straffung und Formung der Taille. Etwas, das beispielsweise nach Diäten sinnvoll sein kann. «Ich mache viele köperformende Eingriffe», sagt Rosalia Luketina, die neben ihrer Tätigkeit in Lenzburg weiterhin an der Universität Tübingen als Dozentin tätig ist.